Donnerstag, 25. Februar 2016

Geflochtenes Armband mit Perlen selber machen

Geflochtenes Armband mit Perlen selber machen




Armbänder aus Baumwolle oder aus Lederriemen erinnern mich immer an die vielen Sommer in Frankreich, weil es sie dort auf der Strandpromenade an jeder Ecke zu kaufen gibt. Vor allem geflochtene Armbänder haben so einen gewissen Strandflair, finde ich zumindest. Ich liebe das Meer und alles was dazu gehört sehr, deshalb gibt es heute dieses super einfache Tutorial zum Selbermachen von "Surferarmbändern", wie ich sie auch gerne nenne. :) 


Folgendes brauchst du dafür: 


  • Gewachste Baumwollkordel oder Lederriemen mit 1 mm Durchmesser
  • Ein Klemmbrett, eine Klemme, Tesafilm oder irgendwas anderes, womit man das Armband auf einer Unterlage befestigen kann
  • Perlen, die über dein Band passen (Ich benutze hier Rocailles mit Silbereinzug und einem Durchmesser von 4,5 mm
  • Kleber für Stoff oder ähnliches (Für den Verschluss)


Schritt 1:

Schneide 3 Bänder zurecht: zwei sollten so etwa 30 cm lang sein und eins ein bisschen länger, um den größenverstellbaren Verschluss noch machen zu können.

Schritt 2: 

Wenn du alle Bänder zurecht geschnitten hast, knotest du sie oben zusammen, wobei, dass längere Band so etwa 6 cm überstehen sollte. Dann kannst du die Bänder unter dem Klemmbrett festklemmen oder mit Tesafilm auf dem Tisch befestigen. Jedenfalls ist es einfacher, wenn die Bänder irgendwie befestigt sind. ;)


Schritt 3:

Nun flechtest du die drei  Bänder ganz normal zusammen, bis zu einer Länge von etwa 3 cm. 

Tipp: Ich habe mir extra zum Armbänder machen, ein kariertes Blatt Papier auf mein Klemmbrett geklemmt und in zwei Zentimeter Abständen eine Markierung gemacht, damit ich nicht immer nachmessen muss. 




Schritt 4: 

Jetzt kannst du alle Perlen schon auffädeln. Auf jedes Band habe ich 6 Perlen aufgefädelt. 



Schritt 5:

Schiebe die erste Perle hoch bis zu deinem geflochtenen Teil und flechte einfach weiter. Das Band mit der Perle wird also in die Mitte gelegt, wobei die Perle außen bleibt.




Dann nimmst du das Band, welches als nächstes dran ist und holst eine Perle hoch. Nun legst das Band wieder in die Mitte und so geht es immer weiter bis alle Perlen verflochten sind.



Schritt 6:

Wenn alle Perlen aufgebraucht sind, solltest du so bei 10 cm sein. Ist das nicht der Fall (z. B. wenn du kleinere Perlen als ich benutzt hast), musst du noch weitere Perlen auffädeln und verflechten bis du bei 10 cm bist. 

Dann flechtest du normal weiter ohne Perlen, wie auch am Anfang des Armbandes. Flechte bis etwa 13 cm und mache dann wieder einen einfachen Knoten. 



Schritt 7: 

Nun kannst du zwei Bänder abschneiden, aber eins sollte wieder länger sein (ca. 6 cm).




Dein Armband ist jetzt schon fast fertig und braucht nur noch einen Verschluss. Dazu habe ich einen extra Beitrag geschrieben. Um zu sehen, wie ich den größenverstellbaren Knotenverschluss gemacht habe, klicke hier.


Ich hoffe, dass dir dein neues Armband gefällt und wünsche ganz viel Freude damit. 

Kristina :)

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die wunderschöne Anleitung

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die wunderschöne Anleitung

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber hübsch! Werd ich gleich nachmachen, denn die Zutaten hab ich alle da. Danke für´s Teilen!

    LG Susi Büntchen

    AntwortenLöschen